Neuer Service für defekte Straßenlampen

Sie können ab sofort für die Gemeinden Dürrlauingen, Landensberg und Winterbach defekte Straßenlampen online melden und die Reparatur in Auftrag geben. Die Gemeinden Haldenwang und Röfingen folgen in Kürze nach.

 

Sie finden im linken Menü den Punkt "Defekte Straßenlampe melden". Von dort aus geht es direkt in das Onlineportal.

 

Wir hoffen, dass der neue Service gut angenommen wird.

 

Ihr Verwaltungsgemeinschaft

Baustelleninformation der DB zur Strecken Augsburg - Ulm, 30.7. - 11.9.2016

Die Deutsche Bahn informiert:

Zwischen Augsburg und Jettingen werden in 5 Abschnitten knapp 11 Kilometer Gleis erneuert und zusätzlich finden in Diedorf Arbeiten an einem Durchlass sowie an einer Brücke statt.

Der Bauzeitraum beträgt 43 Tage (30. Juli - 11. September 2016)

Es kommt daher zu folgenden Fahrplaneinschränkungen auf der Strecke Augsburg - Dinkelscherben - Ulm:

    • 30. Juli sowie ab dem 1. August bis 11. September
      verkehren die Züge der Relation Augsburg - Ulm in geänderten Fahrzeiten (früher/später);
      entfallen die Verstärkerzüge von/nach Dinkelscherben sowie von/nach Gessertshausen
    • Nacht 30./31. Juli
      entfallen ab 22:40 Uhr die Züge auf dem Abschnitt Augsburg Hbf - Dinkelscherben. Als Ersatz verkehren Busse (SEV - Schienenersatzverkehr)
    • 31. Juli
      entfallen alle Züge zwischen Westheim und Dinkelscherben. Ein SEV mit Bussen ist auf dem Abschnitt Neusäß - Dinkelscherben eingerichtet.
    • 1. August bis 4:40 Uhr
      entfällt der erste Zug von Dinkelscherben bis Westheim - ein Bus ist im Einsatz von Dinkelscherben bis Neusäß

 
Die DB bittet Sie um Unterstützung in der Kommunikation dieser umfangreichen Bauarbeiten. Streckensperrungen einseitig wie beidseitig bedeuten für den Fahrgast immer Fahrplanänderungen, Zugausfälle mit und ohne Schienenersatzverkehr wodurch die Reisezeit sich meistens verlängert und ggf. auf eine andere/günstigere Reiseverbindung ausgewichen werden muss.
 
PLAKAT DER DEUTSCHEN BAHN (hier klicken)
 

Handwerkskammer - Bildungszentrum

Handwerkskammer für Schwaben

Bildungs- und Beratungszentrum Weißenhorn

 

Der neue Bildungsstandort des WiBiZ im westlichen Schwaben hat sich gut etabliert.

 

Das Bildungszentrum ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert und die Handwerkskammer für Schwaben vertritt als Körperschaft des öffentlichen Rechts die Interessen der schwäbischen Handwerksbetriebe und ihrer Beschäftigten.

 

Folgende Kurse werden am Standort Weißenhorn unter anderem angeboten :  Kurse zum Gebäudeenergieberater, Meistervorbereitung, Personalmanager, Büromanagement, Ausbilder, Betriebswirte u.a.

 

Link zum Bildungs- und Beratungszentrum: hwk-Bildungszentrum

 

Festsetzung eines amtlichen Überschwemmungsgebiets der Mindel

Das Landratsamt Günzburg beabsichtigt, das vorläufig gesicherte Überschwemmungsgebiet der Mindel nun amtlich festzusetzen. Die Bekanntmachung finden Sie hier: Bekanntmachung

10.000-Häuser-Programm der Bayerischen Staatsregierung

Mit dem Förderprogramm sollen Ein- und Zweifamilienhäuser bereit für die Energiesysteme der Zukunft gemacht werden, indem z.B. Anreize für einen schnellen Austausch von veralteten und ineffizienten Heizungsanlagen gegeben werden. Das 10.000-Häuser Programm ist in erster Linie für Altbauten gedacht, kann aber auch für Neubauten in Anspruch genommen werden. Das Programm ist für ein Gesamtbudget von 90 Millionen Euro ausgelegt und hat eine Laufzeit von vier Jahren (2015 – 2018). Interessierte Bürger können einen EnergieBonusBayern erhalten: Die Förderung beträgt zwischen 1.000 Euro bis zu maximal 18.000 Euro. Je anspruchsvoller das Bauvorhaben, umso höher die Förderung.

Eine Informationsbroschüre und Kontaktdaten finden Sie hier

Wasseranalyse ZV Haldenwang-Röfingen

Hier finden Sie die akutellen Trinkwasseruntersuchungen des Wasserzweckverbandes Haldenwang-Röfingen:

Entnahmestelle Brunnen 2

Entnahmestelle Brunnen 3

Entnahmestelle Rathaus Röfingen

Wasseruntersuchungsergebnisse Glöttgruppe

Hier finden sie die aktuellen Ergebnisse der Wasseruntersuchungen des Zweckverbands Glöttgruppe: Untersuchungsergebnis

Führungszeugnis und Gewerbezentralregisterauszüge online beantragen

Seit dem 1. September 2014 besteht die Möglichkeit, Führungszeugnisse und Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister unmittelbar beim Bundesamt für Justiz (BfJ) über ein Online-Portal zu beantragen. Nähere Informationen enthält die beigefügte Pressemitteilung.

Hier der Link zum Online-Portal des Bundesamts für Justiz: www.fuehrungszeugnis.bund.de gesetzt.

Örtliches Brauchtum – Fahrerlaubnis und Steuerrecht

Das Bayerische Staatsministerium des Innern hat auf Veranlassung unserer Landtagsabgeordneten Dr. Hans Reichhart und Alfred Sauter eine Regelung für Brauchtumsfahrten mit landwirtschaftlichen Schleppern geschaffen. Demnach sind Fahrten für Brauchtumsveranstaltungen (Maifeste, Dorffeste etc.) erlaubt und steuerbefreit. Das Schreiben der Abgeordneten Dr. Reichhart und Sauter sowie die Entscheidungen des Bayerischen Staatsministeriums des Innern und des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat finden sie hier.

Alle Rechte vorbehalten.
Copyright by VG Haldenwang.